Känguruhaus und – außengehege, Tierpark Hagenbeck, Hamburg

Das Ziel dieses Projektes war es, das bestehende Außengehege für australische Säugetiere und Vögel, nach dem historischen “Hagenbeck-Standard”, der offenen Grabenhaltung, neu zu gestalten. Zusätzlich wurde ein neues Warmhaus erforderlich, die auch dem Besucher eine attraktive und gemütliche Zuflucht an Regentagen bietet. Damit der Kunde eine Reihe von Optionen in der Haltung und dem Management von verschiedenen Tierarten hat, wurde das Außengehege unterteilbar in zwei Bereiche mit offener Grabenhaltung konzipiert. Das neue Haus ist für den Besucher begehbar und von verschiedenen frei fliegenden Vögeln und umher wanderenden Wallabies (Macropus rufogriseus) bewohnt. Ein offenes Fenster ermöglicht dem Besucher die imposanten roten Riesenkänguru‘s (Macropus rufus) scheinbar barrierefrei und mit allen Sinnen zu erleben.

 


Eckdaten:

Eröffnung: 2011
Fläche: ca. 750 qm

 


zurück zu den Projekten