Tropen-Aquarium, Tierpark Hagenbeck, Hamburg

Das Tropen-Aquarium ist eines unserer Vorzeigeprojekte. Mit einer Fläche von 7.831 qm, hat das Gebäude zahlreiche Ebenen, die ein einzigartiges Besuchererlebnis direkt unter Wildtieren, frei fliegenden Vögeln und Fledermäusen zu Fuß ermöglicht. Die Herausforderung war, Ausstellungskonzepte für Reptilien, Amphibien und kleine Säugetiere zu entwickeln, die nach der Vision von Carl Hagenbeck, dem Erfinder der Grabenanlagen, scheinbar barrierefrei sein sollten.
Die oberen Ebenen, mit einer dichten tropischen Vegetation, zeigen verschiedene tropische und subtropische Lebensräume und beherbergen eine afrikanische Safari-Lodge, ein tropisches Dorf und eines der größten Indoor-Krokodil Seen der Welt, sowie ein Mangrovensumpf und zahlreiche kleinere Ausstellungen für Kleinsäuger, Reptilien, Insekten und Spinnentiere.

Über die überirdischen Ebenen des tropischen Waldes, gelangen die Besucher durch eine Fledermaus-Höhle und ein Giftschlagendorf in den unterirdischen Bereich, in das Aquarium. Hier wartet eine vielfältige Ausstellung an Meeres- und Süßwasserfischen. Durch die unterschiedlichen Bereiche, die ein schönes und einzigartiges lebendes Korallenbecken, ein Anemonen Zylinder, Rotfeuerfische, Muränen, ein Amazonasbecken und Quallenkreisel präsentieren, gelangt man in das Herzstück der Anlage, zum 1.700 m³ Tiefseebecken mit Haie und Rochen und einem Auditorium mit Blick auf eine massive, gewölbte 15 Meter lange und 7,5 m hohe Panoramascheibe.
Das Gebäude beinhaltet eine Vielzahl innovativer Wasser- und Energieoptimierungsideen. Das einzigartige Nachhaltigkeitskonzept führte im Jahre 2009 zu einer Prämierung mit einem Umweltpreis.

 


Eckdaten:

Eröffnung: 2007
Fläche: ca. 7.800 m²

 


zurück zu den Projekten