Zoologische Beratung, Zoo Kaliningrad, Russland

Eine neue, noch nicht eröffnete Primaten Anlage (ca. 12 Mio. € Investition) stellte die neue Direktion des Zoos Kaliningrad vor eine große Herausforderung. Die vor kurzem fertig gestellte Anlage stellte sich, aufgrund von schwerwiegenden funktionalen und sicherheitsrelevanten Ausführungsmängeln, als nicht geeignet für die gewünschten Primaten dar. Unser Team wurde daher gebeten, die Zooleitung mit Ideen und einem Konzept zu unterstützen, das neue Gebäude kostengünstig und funktional so anzupassen, dass die angestrebten Haltungen möglich würden.

 


zurück zu den Projekten